Holzkohlenanzünder



Jeder hat natürlich seine eigene Methode um das Grillfeuer zu entfachen.
In der Nähe des Hause, wo eine Steckdose zur Verfügung steht, benutze ich
die im Bild gezeigte 2000 Watt Heißluftpistole.
Oder, wo kein elektrischer Strom vorhanden ist, oben das Gas-Lötgerät.
Mit beiden Geräten ist die Kohle schnell zum Glühen gebracht.


Natürlich werden die 'Experten' sofort davor warnen diese Methoden anzuwenden:
"Es kann zum Funkenflug kommen und zu Verbrennungen führen."
Dazu kann ich nur Folgendes sagen: Feuer ist immer gefährlich, ja das ganze Leben
ist gefährlich. Wenn man sich nur recht dämlich anstellt, kann man sich auch den
Finger in der Nase brechen :-)

zurück zur Vorseite