Startseite Spartips Zirkulation Regen-Zisterne Computer-Möbel

Arbeit

Wer gerne hämmert, schraubt, sägt und bohrt, der ist hier richtig. Auf diesen Seiten werden in typisch saarländischer Manier, Tips und Tricks für Selbermacher und Hobbybastler, veröffentlicht. Auch Links zu Webseiten mit ähnlichen Themen sollen hier ihren Platz finden. Natürlich müssen Sie etwas handwerkliches Geschick mitbringen.

       Energiesparen im Haushalt:

Wenn die Warmwasserversorgung des Hauses über eine Öl oder Gasheizung erfolgt, sollte die Geschirrspülmaschine an die Warmwasserleitung angeschlossen werden. Das Wasser kommt dann schon heiß in die Maschine und muß nicht mit teurem Strom aufgeheizt werden. Obwohl der nachfolgende Spülvorgang mit heißem Wasser erfolgt, spart man Energie, weil das Geschirr nicht abgekühlt wird und beim nachfolgenden Trocknen nicht mehr so stark aufgeheizt werden muß. Das Aufheizen des Wassers über den Heizkessel ist um ca. 80% billiger als mit Strom.
Kosten für eine KWh Strom = 29 Pfennige.
Kosten für eine KWh Gas    =   6 Pfennige

Auch die Waschmaschine kann an die Warmwasserleitung angeschlossen werden. Hier allerdings ist mehr Aufwand nötig. Für den Hauptwaschgang soll heißes Wasser zufließen. Für das Spülen reicht kaltes Wasser. Es muß also zusätzlich eine Leitung für das warme Wasser gelegt werden. In dem Bild unten sieht man wie es funktioniert.

Waschmaschine

Nach dem Befüllen der Maschine mit der Wäsche, öffnet man den Hahn 1(heiß) und schaltet die Maschine wie gewohnt ein, wenn der Wasserstand erreicht ist und die Maschine arbeitet, schließt man Hahn1(heiß) und öffnet Hahn 2(kalt)jetzt kann man getrost seiner Wege gehen. Die Maschine wird nun nach dem Hauptwaschgang mit kaltem Wasser spülen. Beim Waschen von 40Grad-Wäsche öffnet man zum Füllen beide Hähne wodurch das heiße und das kalte Wasser gemischt werden, wenn der Wasserstand erreicht ist und die Maschine arbeitet, schließt man Hahn1(heiß)
Benutzen Sie Kugelhähne, die sind leicht zu bedienen und man sieht schon an der Stellung der Hebel, ob sie auf oder zu sind. Wenn der Waschvorgang beendet ist, schließen Sie beide Hähne. Meine Frau hat wegen dem größeren Aufwand zuerst geschimpft, bedient aber heute die Maschine ohne groß überlegen zu müssen. (alles Gewohnheitssache)


Kugelhähne


Stromfresser Heizungspumpe !

Moderne Umwälzpumpen verfügen über Stufenschalter mit denen man die Drehzahl und somit die Pumpenleistung verstellen kann. Zum Beispiel:

Stufe 1 = 700 Umdrehungen/Minute = 35 Watt
Stufe 2 = 1100 Umdrehungen/Minute = 65 Watt
Stufe 3 = 1800 Umdrehungen/Minute = 100 Watt

Der Installateur macht es sich einfach. Er stellt bei der Inbetriebnahme der Heizungsanlage, die Pumpe auf Stufe 3, dann ist er sicher, daß die Heizkörper ausreichend mit Wasser versorgt werden. Meistens genügt es aber, die Pumpe auf Stufe 1 oder 2 zu betreiben. Bei den heutigen Strompreisen spart man dadurch, 60 bis 80 DM im Jahr !



Energiesparen für Individualisten: (nicht ganz ernstgemeint :-)

Sie können aber auch Wasser, Energie und Waschmittel sparen, wenn Sie die Unterwäsche einmal wenden anstatt zu waschen.   (nur zu empfehlen für Leute die alleine leben)

Ehemänner können auch Benzin sparen indem sie ihre Frauen zu Fuß zum Einkaufen schicken. Diese Methode hat auch den Vorteil, daß die Frauen weniger einkaufen.
(Über den Spareffekt kann ich leider keine Angaben machen, zur Ausführung des Vorschlages fehlt mir der Mut)

Spartip für Anhänger der Homöopathie: (ganz aktuell)
Man füllt den Tank des Autos mit Wasser. Zum Schluß gibt man einen Tropfen Benzin dazu. (Sollte der Motor danach nicht anspringen, so wurde das Schütteln vergessen).


Ein paar Tips zum Spritsparen:

4-Taktmotor

Man sollte immer sofort nach dem Anlassen des Autos losfahren und den Motor nicht noch lange im Stand laufen lassen. Das "Warmlaufenlassen" ist überflüssig. Beim Losfahren zügig beschleunigen und frühzeitig hochschalten. Hektisches Beschleunigen oder Zurückschalten und überflüssiges Bremsen kostet Sprit. Statt dessen sollte der Pkw-Fahrer möglichst flüssig im Verkehrsstrom mitschwimmen.

Von großer Bedeutung ist der Reifendruck. Der Druck sollte eher etwas zu hoch als zu niedrig sein. Man sollte mit dem höchstmöglichen vom Hersteller angegebenen Reifendruck fahren. Der höhere Druck hat noch einen weiteren positiven Effekt: Der Rollwiderstand ist geringer, die Reifen halten länger. Den Druck regelmäßig überprüfen!

Keine überflüssigen Lasten im Auto spazieren fahren. Dachträger und Dachkoffer abnehmen, sobald sie nicht mehr gebraucht werden. Zum Schluß noch ein sehr wichtiger Tip: Die vom Pkw-Hersteller angegebenen Wartungs-Intervalle beachten. Mit verstopften Luftfiltern und abgenutzten Zündkerzen verbraucht ein Auto deutlich mehr.



Pflege der Autobatterie:

Moderne Kfz-Batterien sind wartungsfrei, das heißt aber nicht, daß man sie nicht pflegen soll! Äußerlich reinigen und den Säurestand prüfen kann nicht schaden. Ab und zu destilliertes Wasser nachfüllen, sollte auch kein Problem sein.
Im Winter, wenn die Batterie durch viele Kaltstarts und fahren mit Licht, stark belastet wird, sollte sie ab und zu nachgeladen werden. Nur eine immer gut geladene Batterie erreicht die maximale Betriebszeit von 5-6 Jahren. Im Fachhandel gibt es kleine Ladegeräte die für das Nachladen bestens geeignet sind. Um das Anschließen des Ladegerätes an die Batterie zu erleichtern, hier mein Tip:
Die Krokodilklemmen an den beiden 12 Volt Strippen des Ladegerätes werden abgeklemmt. An ihrer Stelle wird ein Stecker (Bild) angeklemmt. Dieser Stecker wird in den Zigarettenanzünder gesteckt und das Laden kann beginnen. Der Motorraum-Deckel muß nicht geöffnet werden und das Herumfummeln mit den Krokodilklemmen (wo ist plus, wo ist minus) entfällt.

Stecker

Wer sich die Änderung am Ladegerät nicht zutraut, dem ist ein Elektriker aus der Nachbarschaft sicher behilflich! Wenn nicht, kommen Sie zu mir :-)



Fundgrube

In dieser Rubrik werden in bunter Folge praktische Links eingefügt.


Hier bei   www.billiger-telefonieren.de   kann man ne Menge Kohle sparen, wenn man keinen Router besitzt und ab und an mal ins Ausland telefoniert, 80-90 % Ersparnis sind da schon mal drin !

Kennen Sie Ihren Body-Maß-Index :  Hier klicken!

Mengenangaben in Rezepten sind nicht für jeden klar, mehr dazu:  Hier klicken!

Haben Sie auch Ärger mit dem Elektrokabel Ihres Rasenmähers ?:  Hier klicken!

Ein Geheimnis aus der Schweiz, wie man Getränke ohne Zucker süßt:   Hier klicken!

Die Formularseite im Netz, Musterbriefe, Verträge u.s.w.   Hier klicken!

Alles über Pommes, wie die Kartoffel zur Fritte wird:   Hier klicken!

Alles über Kaffee :        Hier klicken!

Kostenlose Tipps für das Schreiben von Briefen gibt es jetzt bei der Post  Hier klicken!

Eurorechner         Hier klicken und rechnen !

Für alle, die unter einer Pollenallergie leiden, hab ich eine gute Nachricht !!

Und das ist keine Werbung !

Seit etwa 10 Jahren leide ich unter einer Pollenallergie. Ich reagiere allergisch auf Birkenpollen, dazu kommt eine Kreuzallergie auf Äpfel und verwandtes Obst. Alle möglichen Mitteln hab ich schon ausprobiert, aber nix hat geholfen, außer Nasentropfen, die man ja nicht längere Zeit benutzen soll. (so der ärztliche Rat) Aber wenn nix hilft, außer schädlichen Nasentropfen, ist einem auch der unnütze ärztliche Rat schnuppe und man nimmt weiter Nasentopfen damit man wenigstens nachts ein paar Stunden schlafen kann.

Der langen Rede kurzer Sinn, ich hab im Internet (wo sonst) einen Hinweis gefunden, wie man die lästige Plage bekämpfen kann. In der Schweiz gibt es ein Medikament, welches wirkt: 'Tesalin'. Das Medikament ist verschreibungspflichtig und ist in Deutschland nicht zugelassen. Ich nehme mal an, dass unsere Pharmaindustrie alle Mittel einsetzen wird, um die Zulassung zu verhindern. Ich besorge mir das Medikament schon seit 3 Jahren im Winterurlaub in der Schweiz.

Wenn die ersten Pollen fliegen nehme ich jeden Tag zwei Tabletten ein. (morgens und abends) Ich habe fast keine Beschwerden mehr seither. Und ich fahre sogar mit dem Fahrrad quer durch die Natur. Ich kann es selbst kaum glauben, aber es wirkt. Seit 10 Jahren kann ich zum ersten Mal den Frühling voll genießen. Also, setzt eure Ärzte unter Druck, dass sie euch das Medikament verschreiben. Oder macht einen Kurzurlaub in der Schweiz und geht in eine Apotheke :-))

Mehr Infos gibt es bei Google: nur 'Tesalin' eingeben.


Startseite Spartips Zirkulation Regen-Zisterne Computer-Möbel