Startseite Spartips Zirkulation Regen-Zisterne Computer-Möbel

Bau einer Regenwasser-Zisterne.

Regenwasser kostet nichts, den Spruch kennt wohl jeder! Das trifft aber nur zu, wenn das Wasser ungenutzt in die Kanalisation läuft. Damit soll bald Schluß sein. Viele Gemeinden wollen die gesplittete Abwassergebühr einführen. Das bedeutet, daß Regenwasser das von einer versiegelten Fläche, (Haus-Garagendach, Einfahrten, Terrassen, usw.) in die Kanalisation fließt, Geld kosten wird! In Zukunft wird es sich lohnen, das Regenwasser entweder auf seinem Grundstück versickern zu lassen oder es zu sammeln.

Um Regenwasser in ausreichender Menge für den Hausgebrauch zu sammeln, benötigt man einen unterirdischen Tank oder eine Zisterne mit einem Fassungsvermögen von etwa 4000-5000 Liter. In Baumärkten oder bei Baustoffhändlern kann man Kunststofftanks in verschiedenen Größen kaufen. Wer solch einen Tank mit Zubehör kauft und auch noch einbauen läßt, der ist schnell ein paar Tausend Euro los. Das gesammelte Regenwasser ist dann so teuer wie Wein!

Wer keine Angst vor körperlicher Arbeit hat und über handwerkliches Geschick verfügt, kann eine Zisterne zu einem vernünftigen Preis selbst bauen.
Die Zeichnung (nicht im Maßstab) zeigt das Prinzip und soll nur als Anregung dienen. Das Mauerwerk ist aus Backsteinen, die Grundplatte und die Decke sind aus armiertem Beton. Das Zulaufrohr sollte 100 mm Durchmesser haben, damit auch bei einem starken Gewitter-Regen das Wasser abfließen kann! Ein Leer-Rohr für den Pumpen-Schlauch nicht vergessen! Meine Zisterne hat einen Innendurchmesser von 1,80 m und eine Höhe von 2,20 m das ergibt einen Inhalt von 5595 Liter. Natürlich kann die Zisterne auch quadratisch gebaut werden.
Ich habe die runde (zylindrische) Form gewählt, weil sie die stabilste ist.
Die Mauer ist nur 6 cm dick, weil die Backsteine (6x12x24cm) hochkant vermauert sind.


Prinzip

Innen, wird die Mauer der Zisterne mit Fliesenkleber wasserdicht verputzt. Ein schwerer Betondeckel, zur Sicherheit, kommt auf die Einstiegsluke. Der Deckel ist auf der Unterseite mit Rillen versehen, so daß überlaufendes Wasser austreten und versickern kann. Die Wasserstand-Anzeige besteht aus einer Kunststoff-Stange mit einem Schwimmer (Plastik-Flasche) am Ende.

Zisterne mit Deckel und Wasserstandsanzeiger
Zisterne mit Deckel und Wasserstandsanzeiger



Filter Filter

Das vom Dach kommende Regenwasser ist durch Staub, Pollen, Vogelkot und andere Stoffe verunreinigt und sollte gefiltert werden. Ein einfacher, aber wirkungsvollen Filter ist im Bild links abgebildet. Man läßt des Regenwasser durch 2 bis 3 übereinander gezogene Nylonstrümpfe fließen.

Das Prinzip ist einfach und bedarf keiner weiteren Erklärung. Die Strümpfe werden durch eine Schraub-Bandage gehalten, somit ist das Demontieren und das Reinigen ein Kinderspiel.

Der Filter sollte regelmäßig gereinigt werden.
Dazu die Strümpfe einfach auswaschen.




Filter Filter




Der René aus Mittelfranken hat mir Fotos und eine Beschreibung von seiner Zisterne geschickt.

Hallo Hans,

hier ein paar Bilder. Ich denk mal man kann es ganz gut sehen. Für die Wände habe ich 30 Gehwegplatten genommen, 2x15 Platten hochkant, die Fugen vermörtelt und zum Schluss mit Dichtschlämme abgedichtet. Ob sie dicht sein wird werde ich hoffentlich bald sehen. Für den Deckel grub ich eine Mulde im Garten, stellte eine Zinkwanne rein und goss es um die Wanne mit Beton aus. Als der Beton ausgehärtet war entnahm ich die Wanne und füllte die Aussparung aus. Ich grübelte lang wie man auf einfache Weise einen Deckel machen kann der groß genug ist, dass eine Leiter durchpasst, eben mit dem großen Deckel abschließt und dicht ist, dass kein Dreck reinfällt. Da kam mir dann die Zinkwanne mit ihrer konischen Form und Größe wie gerufen. Verrückt auf welche Ideen man so kommt...aber es funktioniert. Die Fallrohre habe ich geteilt und in das kurze schwarze Rohr Teesiebe verbaut. In einem 10 sek. Handgriff ist das Sieb wieder sauber. Ich denk, besser und vor allem günstiger bekommt man keine Zisterne. Sie hat so ca 2300 Liter, für den Garten wird es sicher reichen.
So, jetzt hast Du meine kennengelernt :-))

Wünsch Dir noch einen schönen Tag und 'ne sonnige Woche.

René      www.andrea-und-rene.npage.de


Aushub

Innenansicht

Zulauf

Deckel offen

Deckel zu




Wenn das Wasser aus der falschen Richtung kommt: Hier klicken


Startseite Spartips Zirkulation Regen-Zisterne Computer-Möbel